Neues Event für die Internet Gambling Startups

Die Konferenz findet am 9. November in London im Dexter House statt und soll Spekulanten und Visionäre des 400-Milliarden-Dollar-Glücksspielgeschäfts anziehen. Dies könnte auch zur Entwicklung weiterer Tochterunternehmen des Geschäfts führen, beispielsweise der 3-Dollar-Bank. 4 Milliarden Social-Casino-Spielegeschäft. Michael Caselli, Organisator der Veranstaltung und Gründer des iGaming Business Magazins, sagte Games Beat, dass der Anlass für neue Unternehmen und Finanzspekulanten sei, sich zu treffen, um Investitionen zu tätigen.

Caselli erklärte außerdem: „Es geht um alles, was mit Wetten zu tun hat. Wir haben iGaming (Internet-Wetten) neu definiert, um Artikel einzubeziehen, denen sich Clubhäuser an Land anschließen können, um ihr Einkommen zu steigern.

Es bietet eine breite Palette von Veranstaltungen, von E-Games bis hin zu Fähigkeitenbasierte Erholung auf der einen Seite, soziale Glücksspielclubs auf der anderen Seite, Sportwetteinsätze. „

Dieses neue Meeting richtet sich an Unternehmen, die Gewinne aus der Glücksspielbranche erzielen und in neue digitale Unternehmen investieren möchten, von denen einige möglicherweise vom Glücksspiel abhängig sind oder nicht.

Zuvor hatte auch Caselli ähnliche Anlässe für iGaming und Social Gaming in Orten wie New York und London arrangiert, aber das bevorstehende Treffen unterscheidet sich konzeptionell von den vorherigen. Die qualifizierten Anleger können umsonst an der iGaming Entrepreneur-Konferenz teilnehmen.

Caselli sagte: «Nachdem das Vereinigte Königreich im vergangenen Jahr seine Gesetze zum Glücksspiel im Internet verschärft hatte, ist die Begeisterung unter den konventionellen Investoren himmelhoch.
„Wir wollen Organisationen und Investoren vereinen, die sich möglicherweise nicht gegenseitig lokalisieren“,
Jedes Jahr wird eine beträchtliche Anzahl von Investitionstreffen abgehalten, dies ist jedoch das einzige für das iGaming-Segment „, sagte Caselli.